Über uns

21. August 2010 | von admin

Der Tauschring Friedrichshain ist eine Initiative zur Förderung der Nachbarschaftshilfe und der sozialen Ökonomie.
Wir verstehen uns als Plattform, mit der die Mitglieder Dienstleistungen und Selbstgemachtes, Gegenstände und Waren zum gegenseitigen Nutzen zins- und profitfrei austauschen können, wie z.B. “Hemden bügeln” für “PC-Hilfe”.
Wir sind eine selbstverwaltete Initiative, die auf kooperativen Umgangsformen und transparenten Strukturen basiert.
Alle Angebote und Gesuche unserer Mitglieder sind auf
www.tauschen-ohne-geld.de zu finden.

Tauschring kennenlernen

1. April 2015 | von Kerstin

Hier die nächsten Daten für unsere Donnerstagstreffen (jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat) von 18 bis 19 Uhr:

14.04.2016
28.04.2016

12.05.2016
26.05.2016

09.06.2016
23.06.2016

Am letzten Sonntag des Monats besteht die Möglichkeit, andere Tauschringmitglieder kennenzulernen und sich auszutauschen, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Das nächste Treffen findet am 29.05.2016 um 18 Uhr im Restaurant “Die Turnhalle”, Holteistr. 6-9, Ecke Sonntagstraße statt.

Friedrichshainer Tauschringstammtisch

29. April 2014 | von Kira

Neu im Tauschring ist Monika – hier ihre Selbstvorstellung:

Hallo, ich heiße Monika. Früher war ich sehr aktiv  im Frauentauschring. Leider gibt es diesen nicht mehr. Gerne würde ich einmal im Monat einen Art  Friedrichshainer Tauschringstammtisch organisieren, zum gegenseitigen Kennenlernen und klönen. Für alte und neue, aber auch für Interessierte die den Tauschring noch nicht kennen. Auch mit dem Hintergrund sich im Kiez kennenzulernen und vielleicht könnte sich die ein oder andere Interessengruppe daraus bilden.

Ich bin Physiotherapeutin und auch handwerklich kann ich etwas. Ich liebe Tiere und finde schade, dass durch Dachausbauten und Bäume fällen, die Vögel und Fledermäuse weniger  Nistmöglichkeiten  haben.

Sprachunterricht und vieles mehr!

6. April 2014 | von Kira

Neu im Tauschring ist Virginia – hier ihre Selbstvorstellung:

Hallo, ich heiße Virginia und ich freue mich, beim Tauschring dabei zu sein. Ich wohne mit meinem Sohn Jasim, der nun schon 9 Jahre alt ist, im Helenenhof. Ich liebe es, Fahrrad zu fahren, in der Natur zu sein, aber auch Städte und Stadtteile zu entdecken und habe ein großes Interesse am arabischen Kulturraum. Ich bin studierte Volkswirtin, habe aber immer eher im sozialen Bereich gearbeitet und habe vor meiner Zeit als Mutter in Barcelona und in Kairo gewohnt. Und damit finde ich den Schwenk zu Tauschangeboten:

Ich biete Spanischunterricht an, Arabisch für Anfänger (und suche gerne Arabisch-Tandem-Partner, um mein Arabisch wieder zu beleben), biete Nachhilfe (für Grundschüler so ziemlich alles, für andere Klassenstufen nach Absprache), gerne möchte ich mit meinem Sohn zusammen einen Hund ausführen, im Garten helfen, bin gerne als Begleitung bei Spaziergängen/Ausflügen dabei und biete auch die Begleitung bei Behördengängen oder Einkäufen an. Ja, dann wären da noch Büroarbeiten, Möbel zusammenbauen, Baby- und Kindersitting und sicher so einiges mehr. Habe aktuell durchaus auch tagsüber Zeit.

Ich suche immer mal wieder jemanden für kleinere Reparaturen am Fahrrad und eher sporadisch jemanden zur Betreuung für meinen Sohn bzw. zur Begleitung zu Freizeitaktivitäten (nach langjähriger Fußballaktivität steht die Überlegung eines Sportwechsels im Raum – eventuell im angrenzenden Bezirk). Ich habe vor ca. 3 Jahren mit meinem Sohn das Gitarrenspielen angefangen, leider ist es bei uns beiden eingeschlafen, aber ich möchte es gerne in Gesellschaft oder unter Anleitung weiter praktizieren.

Kochen, Sprachunterricht, oder lieber Gartenarbeit …

6. April 2014 | von Kira

Neu im Tauschring ist Kira – hier ihre Selbstvorstellung:

Hallo zusammen, ich bin Kira (27), Studentin auf Lehramt in den Fächern Englisch und Deutsch, und ich habe vom Tauschring in einer Dokumentation über alternative Lebensformen erfahren. Vor meinem Studium habe ich eine Kochausbildung absolviert und könnte natürlich jedem behilflich sein, der dahingehend kleine Defizite aufweist. Zudem habe ich ein Jahr als Au-Pair in London gelebt und würde gern jedem, der daran interessiert ist, Nachhilfe in Englisch und auch Deutsch geben. Ebenso bringt es mir Freude, Arbeiten Korrektur zu lesen, und ich biete des weiteren Unterricht in Deutsch als Zweitsprache an. Bereits seit meiner Kindheit interessiere ich mich für handwerkliche und kreative Arbeit – sei es Tapezieren, Möbel zusammenbauen und aufstellen oder Stricken und Töpfern, es bereitet mit allseits Freude. Natürlich interessiert mich auch die Arbeit mit Mensch und Tier, ob es nun der Unterricht oder Hilfe im Haushalt und Baby- oder Tiersitten ist. Auch finde ich Spaß an der Arbeit mit und in der Natur und ich könnte dahingehend meine Hilfe für kleinere Arbeiten anbieten. Allgemein gesprochen finde ich das Konzept des Tauschrings sehr spannend und freue mich auf die neue Erfahrung in meinem Leben und natürlich auf Euch!

Aktion „Ticket teilen“ in Bussen und Bahnen gestartet

6. April 2014 | von Kira

Mobilität in Berlin ist eine wichtige Voraussetzung für ein aktives Leben in der Stadt. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist teuer. Damit auch Menschen, die wenig Geld haben, Bus und Bahn fahren können, haben die Naturfreunde Berlin die Aktion „Ticket teilen“ ins Leben gerufen. Sie setzen damit auf die Solidarität von jenen, die sehr viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind und deshalb eine Monatskarte besitzen.

Eine VBB-Umweltkarte nämlich erlaubt es, wochentags ab 20 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren unentgeltlich mitzunehmen. Erkennen können sich die Teilnehmer der Aktion an einem gelben Button mit einem weißen Strichmännchen. Damit wird den anderen eine kostenlose Mitfahrgelegenheit signalisiert.

Die Buttons können kostenlos bestellt werden unter:

geschaeftsstelle [at] naturfreunde-berlin.de oder bei den NaturFreunden Warschauer Str. 59a abgeholt werden.

Weitere Infos gibt es unter www.ticketteilen.org.

Coach gesucht

5. April 2014 | von Kira

Neu im Tauschring ist Hanna – hier ihre Kurzinfo:

Hallo zusammen, ich bin Hannah, 26 Jahre alt, Medienpädagogin und Anhängerin des Grundeinkommens. Umso mehr habe ich mich gefreut, auf die Website des Tauschrings zu stoßen. Ich freue mich, wenn ich Euch in mei- ner freien Zeit als Freiberuflerin helfen kann – sei es im pädagogischen oder im handwerklich/künstlerischen Bereich. Wenn sich unter Euch ein Coach befindet, der/die mir helfen möchte, in beruflichen Fragen Orientierung zu bekommen, so freue ich mich über Kontakt. Ich bin auf die Zeit im Tauschring und auf viele neue Gesichter gespannt.

Orga-Treff am 5.7.

9. Juli 2013 | von admin

Die Orga beim organisieren. Orga-Treff am 5.7.2013